Gute Laune Garantie mit Musik

© Martin Winzisch. Darko & Iris

Dark’n’Rainbow Es ist ein Abend mit bester Unterhaltung, wenn „Dark’n’Rainbow“ die Bühne erwärmen, da geht quasi der Regenbogen auf.

Von BLONDPRODUCTION  „Funky“ Renate Danninger

Darko Ignatovic an der Gitarre, die er liebevoll, gekonnt und jazzig schön bedient und Iris Rainbow Woodhouse mit ihrer einzigartigen Singstimme sind stets ein Garant für ausgelassen gute Laune, meist mischen sich auch noch spielfreudige Musiker unters Publikum.

Die Songauswahl hat mit vielen alten Soul- und Blueshadern für jeden im Publikum ein Highlight parat und Iris beweist auch bei einigen neueren Songs ihr großes Können, immer eifrig unterstützt von Darko an den Saiten, der auch manchmal seine Stimme erklingen lässt, wobei ein Power-Zweigesang mit speziellem Druck entsteht. Der „Inner City Blues“eröffnet stimmungsvoll den Reigen, Darko zeigt hohe Saitenkunst und Iris glänzt mit Sanges-Charme.

Rock’n’Rollig wird’s bei „Love Me Like A Man“, bei Steve Wonders „Superstition“ wird uns das zwei-Stimmen-Wunder präsentiert, um mit „Diving Duck Blues“ in blue mood überzugehen.

Gefühlvolle Liebeslieder in langsameren Rhythmus werden – inklusive Gänsehaut – liebevoll serviert

„I Don’t Need No Doctor“ kitzelt die Tanzbeine, „Summertime“ verleitet zum mitsingen und träumen, der „Whiskey Song“ macht durstig, „Hootchie Cootchie Woman“ zeigt geballte Frauenpower und auch Prince wird, zur großen Freude der ’s Baumgarten Gäste, mit „Purple Rain“ würdig gehuldigt.

Gast „Screamin Slim“ packt zu „Route 66“ engagiert die Harp aus und bringt das Kultur-Wohnzimmer zum kochen und auch die stets bestens gelaunte Carmen Semler, ein strahlendes Energiebündel, spendet ein kraftvolles Duett mit Iris – Frauen an die Macht!

Ein wahrlich gelungener Abend zum feiern, Batterien wieder aufladen und einfach genießen – das Wohzimmer darf mit Stolz „Dark’n’Rainbow“ zu regelmäßigen Bühnengästen zählen.

’s Baumgarten Kultur Wohnzimmer

Kommentar verfassen