U- Kooperation

Spitzen Hackler schlecht bezahlt

Gewinne steigen – Löhne sinken  ■ Bei der OMV, dem größten Industrie-Unternehmen Österreichs, stieg das bereinigte Betriebsergebnis im ersten Quartal 2021 um 424 auf 870 Millionen Euro. Dem Grazer Anlagenbauer Andritz AG haben die Beschäftigten den Konzerngewinn im ersten Quartal von 31,5 auf 62,1 Millionen verdoppelt. Der börsenotierte Stahlkonzern voestalpine konnte den Gewinn auf 32 Millionen Euro steigern, die Dividende wurde von 20 auf 50 Cent je Aktie aufgestockt, ein Plus von 150 Prozent.

Von Anne Rieger zur aktuellen Entwicklung von Arbeit und Kapital
Weiterlesen 

Neue Impulse für Kinder- & Jugendkultur


Hallo bei KiJuKu „Es war einmal … weder juhu noch wääääh langweilig ein Märchen. Nein, es waren einmal – fast 30 Jahre lang Seiten für und mit Kinder/n und Jugendliche/n in einem großen österreichischen Medienhaus, die ich erfinden, aufbauen und eben 28 Jahre lang machen durfte – erst in der Zeitung, dann „nur“ mehr online. Und dann war’s aus,” schreibt Heinz Wagner.

Keine Atempause Geschichten werden gemacht es geht voran – Mit der Website KiJuKu Weiterlesen

„UZ” – Wut, Traum und Wirklichkeit

MaZo-Grafik
© MaZo-Grafik

Sechs Jahre Unsere Zeitung ■ Eine Chronololgie über die Anfänge eines demokratischen Medienprojekts bis hin zu den Ideen für die Zukunft.

Von Michael Wögerer, Gründer von „Unsere Zeitung – Die Demokratische.“

Am 4. Juli 2014 um 15.25 Uhr begann die Reise ins Ungewisse. Eine schlichte Notiz mit rund 3.000 Zeichen auf einer am Vortag eingerichteten Facebook-Seite umschrieb das noch vage Ziel: Die Schaffung einer Online-Zeitung, die sich von der österreichischen Medienlandschaft abhebt. Weiterlesen

Es ist was Großes gelungen

Rosa_1
© Foto Manoutschehri

1. Rosa Luxemburg Konferenz ■ Michael Wögerer und den AkteurInnen der Internetzplattform „Unsere Zeitung – Die Demokratische“ sowie Robert Streibel, dem Leiter der Volkshochschule Hietzing VHS ist es zu danken, dass ein theoretischer Versuch unternommen wurde, dass es in Österreich nicht so bleibt wie es ist.

Hunderte interessierte „Weltverbesserinnen und Weltverbesserer” waren das erste Märzwochenende 2018 in die VHS im 13. Wiener Gemeindebezirk gekommen. Drei Tage wurde auf der 1. Rosa Luxemburg Konferenz RLK über die Möglichkeiten für ein sozial gerechtes Österreich diskutiert und die Situation unter der schwarzblauen Kurz-Strache Regierung analysiert.

Das Interview mit Michael Wögerer ist in der UHUDLA Ausgabe 109 / 2018 auf den Seiten 6 und 7 erschienen.
Weiterlesen