Gründung der UHUDLA Netzwerkgenossenschaft

Rosa3. Rosa Luxemburg Konferenz ■ In Wien Hietzing wird sich am 13. März um 16 Uhr die „UHUDLA Netzwerk Genossenschaft UNG  – Lutz Holzinger” formieren. Das Ereignis findet in Rahmen eines Workshop mit UHUDLA-Herausgeber Martin Wachter im Kursraum 7 statt.
Mit der aktuellen Nummer 112 feiert der UHUDLA, die älteste und rebellischste Straßenzeitung Österreichs, seine letzte gedruckte Ausgabe und den Einstieg in ein erweitertes mediales Auftreten im Internetz.

Weiterlesen

Rosa for Future

Rosa_33. Rosa Luxemburg Konferenz ■ Unter dem Motto „Rosa for Future“ wird bereits zum dritten Mal vom 13. bis 14. März 2020 die Rosa Luxemburg Konferenz in der VHS Wien Hietzing abgehalten. Die OrganisatorInnen wollen  aufzeigen, dass die Welt nur dann eine Zukunft hat, wenn sich die Bewegungen für Klima- und Umweltschutz mit jener für soziale Gerechtigkeit verbinden. 

Die Rettung des Planeten Erde und den Fortbestand der Menschheit muss verknüpft werden mit dem Kampf gegen Ausbeutung, Krieg und für ein gutes Leben für alle!

Weiterlesen

Revolutionstheorie in Hietzing

Rosa_IIRosa Luxemburg Konferenz in Wien ■ Nach der erfolgreichen Premiere 2018, soll bei der 2. Rosa Luxemburg Konferenz RLK am 1. und 2. März 2019 wieder zwei Tage lang die Möglichkeit geben, Analysen, Erfahrungen und Strategien fortschrittlicher Organisationen in Österreich und international zu diskutieren.

Es gilt nicht den Kopf in den Sand stecken, wenn in und um Österreich nationalistische bis faschistische Tendenzen zunehmen, sondern gemeinsam Alternativen zum real existierenden Kapitalismus zu entwickeln.

Weiterlesen

Es ist was Großes gelungen

Rosa_1
© Foto Manoutschehri

1. Rosa Luxemburg Konferenz ■ Michael Wögerer und den AkteurInnen der Internetzplattform „Unsere Zeitung – Die Demokratische“ sowie Robert Streibel, dem Leiter der Volkshochschule Hietzing VHS ist es zu danken, dass ein theoretischer Versuch unternommen wurde, dass es in Österreich nicht so bleibt wie es ist.

Hunderte interessierte „Weltverbesserinnen und Weltverbesserer” waren das erste Märzwochenende 2018 in die VHS im 13. Wiener Gemeindebezirk gekommen. Drei Tage wurde auf der 1. Rosa Luxemburg Konferenz RLK über die Möglichkeiten für ein sozial gerechtes Österreich diskutiert und die Situation unter der schwarzblauen Kurz-Strache Regierung analysiert.

Das Interview mit Michael Wögerer ist in der UHUDLA Ausgabe 109 / 2018 auf den Seiten 6 und 7 erschienen.

Weiterlesen

Hietzinger Kampf für eine bessere Welt

Plakat_RLK1. Rosa Luxemburg Konferenz in Österreich Michael Wögerer, den AkteurInnen der Internetzplattform „Unsere Zeitung – Die Demokratische“ und Robert Streibel, dem Leiter der Volkshochschule Hietzing ist es zu danken, dass ein theoretischer Versuch unternommen wird und Österreich nicht so bleibt wie es ist.
Die bisher herrschende Ordnung, so mächtig sie uns heute noch erscheinen mag, ist auf Sand gebaut. Die Notwendigkeit der Überwindung des Kapitalismus stellt sich daher einmal mehr ganz konkret. Die Linke steht dabei vor der Frage, mit welchen Theorien, Programmen, Strategien und Methoden sie den Kampf für eine bessere, gerechtere Welt weiterführen möchte.

Weiterlesen