Plötzlich arbeitslos – was tun?

Oliver Jonischkeit

Rat & Tat ■ Initiativen fordern mehr Geld für Menschen ohne Job.

Arbeitsrecht- & Sozialberatung von Oliver Jonischkeit

Auch wenn die Arbeitslosigkeit zumindest offiziell etwas weniger hoch als im Jahr 2020 ist, waren Ende August 2021 in Österreich immerhin 286.000 Menschen arbeitslos gemeldet. Dazu kommen noch jene 61.000 Menschen, die in Schulungsmaßnahmen stecken und natürlich jene, die noch keine finanziellen Leistungen durch das AMS zu erwarten haben und sich daher gar nicht arbeitslos melden. Weiterlesen

Den Armen Corona, den Reichen das Geld

Profit mit Covid-19  Die Partei der Arbeit PdA spricht sich gegen kostenpflichtigen Corona-Tests, gegen die 1G-Regelung und auch gegen eine Impfpflicht aus. Gefordert wird unter anderem die Abschaffung von Patenten auf Medikamente und Impfstoffe und „eine Pandemiepolitik, die sich an den Interessen des Volkes orientiert, nicht an den Profiten des Monopolkapitals“.

Eine PdA Stellungnahme zur aktuellen COVID-19-Situation

Die PdA kritisiert die Gesundheitspolitik scharf, denn seit Jahrzehnten haben die Regierungen – sowohl SPÖ- als auch ÖVP-geführte – das österreichische Gesundheitssystem kaputtgespart. Weiterlesen

Essen auf Rädern

© Kawei. Auf dem Rücken der Sklaven mit ihren fahrbaren Untersätzen

Ausführende OrganeMjam, Lieferando und Gurkerl auf den Spuren von Amazon direkt vor der Haustür. Straßenschlacht: Kampf um die letzten Meter. Oft bleibt auch das Trinkgeld auf der Strecke.

Von Karl Weidinger erscheint im UHUDLA / 116

Dienen oder bedient sein. Dem Liefern ausgeliefert. Wenn die Radeln Essen bringen, tragen die „ausführenden“ Organe ihr knalliges Grün (oder Orange) zu Markte. Weiterlesen

Kurz-Partie – AfD mit Grün

Otto Bruckner

Österreich „AfD regiert”   Die ÖVP und die Grünen sind aneinandergekettet, so lange das Kapital keine bessere Lösung in Sichtweite hat. Dann ist es aus, und niemand wird den Grünen danken, dass sie so lange die AfD-Politik der Volkspartei mitgetragen haben.

Kommentar von Otto Bruckner, stellvertretender Vorsitzender der Partei der Arbeit Österreichs.

Die Geschichte lehrt, dass untergehende Imperien sehr gefährlich sind. Weiterlesen

Aufrechter Gang für Menschlichkeit

© Birgit Hebein FB Seite

Birgit Hebein verlässt die Grünen Wie auf der Demonstration „Leben retten jetzt” am Donnerstag 19. August 2021 – an der sehr viele junge Menschen und afghanische Familien teilgenommen haben – auf die kursierenden Gerüchte angesprochen, stelle ich klar: „ja, es stimmt: ich habe vor einigen Tagen meinen sofortigen Austritt aus der Grünen Partei bekanntgegeben”.

„Die grüne Politik mit all den Argumenten und Nichthaltungen erreichen nicht mehr mein Herz” begründert die Ex-Vizebürgermeisterin der Wiener Stadtregierung ihre Entscheidung auf ihrer Facebook-Seite. Weiterlesen

Saigon 1975 – Kabul 2021 – Deja-vu für die USA

© Karl Berger Promedia Verlag

UHUDLA Weitblick Schlaue Analysen mit Weitblick und UHUDLA Niveau von unseren MitarbeiterInnen, den „die 68er werden alt“ Künstler Ingo Gärtner und der Autorin Henrietta Bilawer.

Kabul ist gefallen, der internationale Flughafen steht unter Beschuss, Österreich möchte aber weiterhin Abschiebungen nach Afghanistan durchführen Renommierte Gehirnchirurgen reisen jetzt nach Wien, um die geheimnisvolle Materie zwischen diversen großen Ohren zu untersuchen”, wundert sich Ingo Gärtner auf Zuckerbergs FB über Kanzler Sebastian Kurz und seiner alpenländischen Hawara-Regierung. Weiterlesen

Weil es anders geht

Zukunftskonferenz 2021 ■ Seit eineinhalb Jahren lebt unsere Gesellschaft, leben wir alle in einem Ausnahmezustand, der uns durch ständig sich ändernde Corona-Maßnahmen einer Herrschaft der Angst unterwirft.

Es ist Zeit, über eine Zukunft nachzudenken, die diese Angst überwindet und in der Menschen selbstbestimmt und solidarisch leben können. Weiterlesen

Spitzen-Hackler schlecht bezahlt

Gewinne steigen – Löhne sinken  ■ Bei der OMV, dem größten Industrie-Unternehmen Österreichs, stieg das bereinigte Betriebsergebnis im ersten Quartal 2021 um 424 auf 870 Millionen Euro. Dem Grazer Anlagenbauer Andritz AG haben die Beschäftigten den Konzerngewinn im ersten Quartal von 31,5 auf 62,1 Millionen verdoppelt. 

Von Anne Rieger zur aktuellen Entwicklung von Arbeit und Kapital
Weiterlesen

Das ATB Gelände ist ein Spekulationsobjekt

KPÖ protestiert gegen die ATB Werksschließung.

Was ist los in Spielberg ■ Grundstücksspekulation und weitere Flächenversiegelung in der obersteirischen Gemeinde Spielberg.
Die KPÖ fordert den Ankauf des ATB-Geländes durch die öffentliche Hand.

Mit 30. Juni 2021 haben die letzten ProduktionsmitarbeiterInnen der ATB in Spielberg das Werk verlassen. Damit geht das letzte traurige Kapitel des Elektromotorenherstellungsbetriebs im Aichfeld zu Ende. Weiterlesen

Auf der Wiese für Demokratie & Grundrechte

© Mario Lang

Symposion im Wiener Prater  Unter freiem Himmel gegen den Überwachungsstaat.

Von Hannes Hofbauer

Demonstrationen finden auf der Straße statt, Workshops und Kongresse in Hörsälen; so kennt man es aus der Vergangenheit. Das autoritäre Corona-Regime der österreichischen Bundesregierung lässt beides nicht so einfach zu. Auch eineinhalb Jahre nach dem Auftauchen von SARS-CoV-2 auf dem europäischen Kontinent unterliegen Indoor-Veranstaltungen einer Reihe von Restriktionen. Weiterlesen