Für Recht und Gerechtigkeit

Buchpräsentation Innsbruck: Im Vordergrund Kohlenberger, Schlosser.

Stimmen für Menschlichkeit Die Plattform So sind wir nicht SSWN gibt es nun drei Jahre Es gibt weder einen Grund diesen Geburtstag großartig zu feiern, noch unsere Aktivitäten einzuschränken heisst es in einem Tätigkeitsbericht der Innsbrucker Initiative.

Die ersten SSWN Forderungen in einem offenen Brief an den damaligen Kanzler Sebastian Kurz und den immer noch amtierenden Vize Werner Kogler sind nach drei Jahren leider noch immer in keinem Punkt erfüllt. Weiterlesen

Frankreich brennt – EUropa pennt

Facebook Seite von Martin Sonneborn

Macron en marche (dt.: Macron am Arsch), schreibt der Abgeordnete im EU Parlament auf seiner FB-Seite. Nach einem Überschuss im vergangenen Jahr 2022 wird den französischen Rentenkassen für 2023 ein Defizit von rund eine Milliarde Euro nach- (bzw. vorher-) gesagt, das sich bis 2030 auf rund 10 Mrd. erhöhen könnte.

Von Martin Sonneborn EU Parlamentsabgeordneter Die Partei BRD

Das ist natürlich noch längst keine ausgemachte Tatsache, sondern eine – stark umstrittene – Prognose der staatlichen Behörden. So oder so, hört man, sei das Rentensystem in Frankreich jedenfalls „dringend reformbedürftig“. Weiterlesen

Die „Roten” in der Sackgasse

© Martin Wachter. 3 „Sozialisten” auf dem 3. (Irr)Weg

So stirbt eine Bewegung Die österreichische Sozialdemokratie ist seit Jahren in der Krise. Viel Hausgemachtes ist dafür verantwortlich. Doch den “Roten” bläst europaweit der kalte Wind der Wirklichkeit ins Gesicht.

Von Andreas Pittler, mit freundschaftlicher Genehmigung des Autors und ein Dankeschön an den „Falter” für seine journalistische Arbeit

Aus einem einfachen Grund: Sie haben keine Antworten auf die Fragen der Zeit, schreibt Andreas Pittler in seinem Gastkommentar im „Falter”, der österreichischen Wochenzeitung. Weiterlesen

Weg in den dritten Weltkrieg

© Promedia Verlag

Zwischenbilanz ■ Vom Kampf um Neurussland zur weltweiten Zerstörung?

Von Hannes Hofbauer

Mariupol: zerstört. Sewerodonezk: zerstört. Die größte Raffinerie Südrusslands nahe Rostow: in Brand geschossen. Zigtausende Leben: ausgelöscht. Millionen geflüchtet. Am 24. Februar 2022 internationalisierte Russland mit dem Einmarsch seiner Armee in die Ukraine einen bereits seit acht Jahren schwärenden Bürgerkrieg. Weiterlesen

April 2022

© Karl Berger

Klimawandel nein Danke Schöne grüne EU-Zukunft. Vorwärts – zurück in eine strahlende alte – neue katastrophale Zeit.

Von Karl Berger

Der Cartooinist Karl Berger veröffentlicht Zeichnungen und Fotomontagen und alles, was von öffentlichem Interesse sein könnte auf Karl Berger Cartoons Weiterlesen

Die EU ist ein Europa der Banken & Konzerne

© M. Wachter. Lisboa November 2011 Lisboa, Demo gegen Troika & EU.

KPÖ Steiermark  Vor 30 Jahren, am 7. Februar 1992, wurde in der niederländischen Stadt Maastricht der Grundstein für die Europäische Union gelegt. Seither ist Maastricht ein Synonym für jene kapitalistische Politik, die zum politischen Dogma der Europäischen Union erhoben wurde.

Von Werner Murgg, Landtagsabgeordneter der KPÖ

Wettbewerb, Sozialdumping, Einsparungen, für die wir heute den Preis zahlen – das wurde heute vor 30 Jahren zu den Grundprinzipien Europas erklärt. Weiterlesen

Nie wieder so ein Krieg

“Deutscher Herrenmensch” inspiziert “slawischen Untermenschen”

Lernen aus der Geschichte  Verantwortung übernehmen für Frieden und Verständigung. Völkerfreundschaft und Entwicklung in Europa sind nur mit Russland und seinen Verbündeten möglich und nicht gegen sie.

Von David Stockinger, veröffentlicht im WERKSTATT-Blatt

Am frühen Morgen des 22. Juni 1941 überschritt die deutsch-faschistische Wehrmacht vertragsbrüchig die Grenzen zur Sowjetunion und überfiel die friedliebenden Völker dieses Landes. Weiterlesen

Cuba Si – Blockade No

Solidarität und Zusammenarbeit ■ Die USA und die EU sind sauer auf die sozialistische Karibik Insel. Trotz der über ein halbes Jahrhundert dauernden Blockadepolitik und aller antikommunistischen Bemühungen ist Cuba nach wie vor ein unabhängiges Bollwerk. 

Das EU-Parlament hat am 10. Juni 2021 mit 386 gegen 236 Stimmen bei 59 Enthaltungen einen »Entschließungsantrag zu den Menschenrechten und der politischen Lage in Cuba« angenommen. Weiterlesen

Troika verordnet die Spaltung


Corona und die Passvermehrung
■ Der burgunderrote Reisepass bleibt. Die Europäische Union wird ihm allerdings einen giftig-grünen Pass hinzufügen. Wir erleben gerade ein Meisterstück der Troika von Big Pharma, EU-Kommission, und Medien.

Von Hannes Hofbauer

Der „Impf-Pass” soll dann neben der Erlaubnis zum Grenzübertritt zum Passieren von Türschwellen bei Wirtsstuben, Portalen von Opernhäusern und Drehkreuzen bei Sportveranstaltungen berechtigen; und vielleicht auch beim Einkauf die automatische Schiebewand öffnen. Weiterlesen

Rinder Martyrium im Mittemeer

© Eurogroup for Animals

900 Tiere tot, 1800 noch auf See Milch-Überproduktion in Österreich und der EU als Ursache für Lebend-Tierexporte – Verein Gegen Tierfabriken VGT fordert Änderung des Systems und Exportstopp für lebende Tiere.

Nach fast drei Monaten auf dem Mittelmeer wurden alle Rinder des Schiffes Karim Allah auf Anordnung der spanischen Behörden im Ausgangshafen getötet. Dutzende Rinder auf einem zweiten Tiertransportschiff ElBeik, das sich weiter auf Irrfahrt im Mittelmeer befindet sind qualvoll gestorben. Weiterlesen