LH Schützenhöfer fehlt die Erdung

Robert Krotzer, KPÖ Steiermark.

Abgehobene Gehälter, abgehobener Politik „Heute leben wir im Überfluss und in einer Gratisgesellschaft“, erklärte am Samstag der steirische ÖVP-Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer zwei Schülerinnen die ihn für die Kleine Zeitung interviewten.

Von Robert Krotzer, KPÖ Steiermark

Bei seinem monatlichen Politiker-Gehalt von 17.533,20 Euro brutto wundert mich ja wenig, wie jemand zu einer solchen Einschätzung kommen kann. Weiterlesen

Schlechte Gesundheits Versorgung verhindern

© Weidinger

Gesundheitspolitik in der Steiermark Überlastung der Spitäler droht – gleichzeitig geht Bettenabbau weiter.

Von Seiten der Spitalsorganisation KAGes wurde bekanntgegeben, dass aufgrund der Corona-Pandemie die Spitäler derart überlastet sind, dass bereits geplante Operationen verschoben werden müssen. Gleichzeitig gibt die steirische Landesregierung bekannt, an ihrem Plan, das Leitspital in Stainach festhalten zu wollen. Weiterlesen

Frauen wissen was sie wollen

Anne Rieger BDF Steiermark

Kocher verhöhnt BilligarbeiterInnen „Teilzeit weniger attraktiv machen“ – mit dieser Ansage in „Profil“ hat der österreichische Arbeitsminister Martin Kocher im März 2021 eine skurrile Debatte über Teilzeitbeschäftigte initiiert.

Von Anne Rieger zur Debatte über Teilzeitbeschäftigte

Eine ziemlich freche Herangehensweise des Herrn Ministers. Kocher meint, dass Frauen – und es sind hauptsächlich Frauen, die Teilzeit arbeiten – mit Begeisterung Teilzeitarbeit übernehmen, weil sie angeblich so attraktiv ist. „Damit die Frauen das nicht mehr tun, müsste die Teilzeit unattraktiv gemacht werden”, sagt er. Weiterlesen

Machtrausch, Postenschacher und Freunderlwirtschaft

© Die Grazer Stadträtin Elke Kahr im Bild links.

Über Politik & Anstand „Ich bin nicht in die Politik gegangen, um reich zu werden. Ich bin in die Politik gegangen, um dazu beizutragen, den Leuten ein besseres Leben zu ermöglichen”, kommentiert die KPÖ Mandatarin aus Graz. Ein aufbauender Gegenpool zur Herrschaftspolitik im Hause Österreich.

Von Stadträtin Elke Kahr

Mit großen oder kleinen Problemen kommen die Leute zu uns. Wir können nicht alles lösen, zumindest teilen wir die Sorgen und hören den Leuten aufmerksam zu. Weiterlesen

Ehrenwerte Gesellschaft II

Geld stinkt nicht Novomatic zahlt sie alle  – eine Verleumdung? Auf der Homepage der Novomatic, deren Begründer Graf seine Schwiegertochter Martina zärtlich “Kurz” nennt, findet sich folgender Beitrag:

Hintergrund von Helmuth Fellner

“Im Spannungsfeld zwischen unternehmerischer, persönlicher und gesellschaftlicher Verantwortung luden NOVOMATIC und ADMIRAL mehr als 250 Stakeholder ins Novomatic Forum zu einer Podiumsdiskussion ein” (Bild ist im Internetz zu finden).

Steiermark: Mit der Kraft der KPÖ


Politik und Kapital
Eine Hand wäscht die andere: Was in diesen Tagen an Verflechtungen zwischen der Novomatic und der ÖVP öffentlich wird, ist ein Sittenbild der österreichischen Innenpolitik.

Ein ranghoher ÖVP-Politiker, auf Du und Du mit den Spitzen eines Großkonzerns. Eine Bitte um Hilfe bei Steuerangelegenheiten im selben Atemzug mit der Andeutung von Parteispenden. Weiterlesen

Hurra, die Masken sind da


FFP2-Masken Pflicht
Die österreichische Bundesregierung, allen voran der umsichtige (Jung-)Bundeskanzler schauen auf die Bevölkerung, sie betreuen Sie. Damit alles klappt und alles funktioniert. Die Verordnungen müssen nämlich eingehalten werden. Ohne Wenn und ohne Schnaufer.

Von Walter Lohmeyer

Seit 25.Jänner ist es fix, müssen sich alle daran halten: Die FFP2-Masken sind Pflicht. Die Regierung Ihrerseits hat vorgesorgt: alle über 65jährigen bekommen zehn dieses heißbegehrten Gesichtsschutzes.
Weiterlesen

Ständige Angst als Regierungsform

© Bastei Comic Heft Wastl Band 18 1960er Jahre

BombbastiWasti bis zum Kurz-Schluß Atombombenabwurf auf Wien simuliert das Österreichische Außenministerium in einem Video. Österreich Schwarzgrün neu regieren heißt: Angst fressen Hirn auf.

Das findet Joachim Kovacs in einer UHUDLA Glosse nicht witzig

Wie sehr kann man die Menschen hassen, um in einem schier ewig dauernden Lockdown, ein Video eines Atombombenabwurfs über Wien, inklusive diesem Text zu produzieren:

Weiterlesen

Eklat aus dem Finanzministerium

ZVPÖ – Zentralverband der PensionistInnen Österreichs Mit Minister Gernot Blümel ist nicht nur ein neuer Chef in das Bundesministerium für Finanzen eingezogen, sondern auch ein roher Umgang mit Menschen in Pension, der seinesgleichen sucht.

Kommentar von Herbert Fuxbauer ZVPÖ Bundessekretär

Im Parlamentsbericht vom 21. 01. 2020 heißt es wortwörtlich: „Alternde Bevölkerung als größtes Langzeitrisiko für öffentliche Finanzen“.
Weiterlesen

Alles ist besser als ÖVP/FPÖ

GRÜNE Haaaallo, aufwachenUnter türkisgrün wird kein einziger Mensch aus den Elendslagern gerettet. „Weil sonst würde die ÖVP mit der FPÖ ja gleich noch schärfere Maßnahmen beschließen.“

Glosse von Joachim Kovacs

Unter türkisgrün funktioniert das Pandemie-Management nicht. Knapp 6.500 Tote, die Neuinfektionen steigen wieder und das mit dem Impfen scheint auch nicht wirklich zu flutschen. Weiterlesen