Gründung der UHUDLA Netzwerkgenossenschaft

Rosa3. Rosa Luxemburg Konferenz ■ In Wien Hietzing wird sich am 13. März um 16 Uhr die „UHUDLA Netzwerk Genossenschaft UNG  – Lutz Holzinger” formieren. Das Ereignis findet in Rahmen eines Workshop mit UHUDLA-Herausgeber Martin Wachter im Kursraum 7 statt.
Mit der aktuellen Nummer 112 feiert der UHUDLA, die älteste und rebellischste Straßenzeitung Österreichs, seine letzte gedruckte Ausgabe und den Einstieg in ein erweitertes mediales Auftreten im Internetz.

Weiterlesen

1. Halbzeit Volksbefragung – Ziel erreicht

Gondel

Plabutsch-Gondel ■ 5.000 Unterschriften „Die Hälfte ist gesammelt und der Zuspruch von Seiten der Bevölkerung ist noch größer als bei Olympia!“, resümiert Manfred Eber der KPÖ Klubobmann im Grazer Rathaus.
Zumindest 38 Millionen Euro und 3.600 Bäume würde das Prestigeprojekt einer Plabutsch-Gondel verschlingen. Die Volksbefragung, die Bürgermeister Siegfried Nagl für das 1. Quartal 2020 versprach, ist auf den St. Nimmerleinstag verschoben, während die Planungen auf Hochdruck weiterlaufen.

Weiterlesen

Es muss nicht immer Harp sein

stefl&karlin
Alexander und Wolfgang. © Martin Winzisch

Stefl & Karlin ■ Das Gitarren-Duo spielt Georg Danzers „Große Dinge“ Bei Alexander Karlin und Wolfgang Stefl funkte vor drei Jahren die Initialzündung, das 1995 erschienene Album „Große Dinge“ des Liederaten Georg Danzer gemeinsam auf die Bühne zu bringen – große (und gute) Dinge brauchen ihre Zeit, aber jetzt ist diese reif für die Premiere, wofür die Beiden das gemütliche Wohnzimmer im Casino Baumgarten gewählt haben.
Von BLONDPRODUCTION „Funky“ Renate Danninger

Weiterlesen

Amazon wäscht seine schmutzigen Hände in Unschuld

AmazonDer schlechteste Chef der Welt ■ Der US-amerikanische Konzern Amazon.com, Inc. aus Seattle ist eines der größten Unternehmen der Welt. 1995 war Amazon als Online-Buchhandlung im damals jungen Internet gestartet, heute ist es ein umfassender Online-Versandhändler mit ein paar Nebensparten (u.a. TV-Streaming „Amazon Prime Video“).

Kommentar von Tibor Zenker, Vorsitzender der Partei der Arbeit Österreichs

2019 verzeichnete Amazon einen Umsatz von 280 Milliarden US-Dollar sowie einen Gewinn von 11,6 Milliarden Dollar. Der Börsenwert beträgt rund eine Billion Dollar – nur Microsoft und Apple sind wertvoller.

Weiterlesen

In Baum-Geschnitzte Träume

Wald
© Fred Misik

Fred Misiks Border Lines ■ Die in Baumstämme geritzten Träume der Grenzpolizisten hat der im steirischen Burgau lebende Künstler und Sammler entdeckt, fotografiert und bearbeitet. Schnitzereien, die Grenzpolizisten an der österreichisch ungarischen Trennlinie zu Rattersdorf – im Köszeger Wald – in Bäumen hinterließen.
Manche der Bäume wurden so zu wahren organischen Gesamtkunstwerken, andere zu Projektionsflächen der Wünsche, Gedanken und Sehnsüchte der dort stationierten Grenzwache.

Erscheint in der elektronischen UHUDLA Ausgabe 113 E1 / 2020

Weiterlesen

Ostbahn K. und die Stodt aus Stan

Stan

Von Gutrufs Erben ■ Die Musikkusse versüßen uns beherzt den Valentinstag und schaffen es auch locker, am nächsten Abend gleich noch mal ’s Baumgartn Wohnzimmer mit begeistertem Publikum gerammelt voll zu machen.

Von BLONDPRODUCTION „Funky“ Renate Danninger

Schön ist’s, wenn sich die Kreise schließen: Der Qualtinger, das Gutruf, Gutrufs Erben, das Wohnzimmer vom Herrn Karl – und an Koal hamma g’habt, quasi.

Weiterlesen

Wohin steuert die Türkei

Zirngast

Langjährige Cooperations-Partnerschaft  ■ Der neue KOMpass, die Zeitung der KOMintern – Kommunistische Gewerkschaftsinitiative International, ist bereits 20 Mal als Beilage in der urig rebellischsten Strassenzeitung Österreichs erschienen. Wir bringen ein Interview mit dem Jouranlisten Max Zirngast aus der Beilage des UHUDLA 112, welcher ab Februar auf den Strassen gekauft werden kann.
Interessierte können den KOMpass bei info@komintern.at bestellen oder auf UHUDLA Digital nachlesen oder herunterladen.

Max Zirngast ist ein Journalist, Politikwissenschaftler und Aktivist, der in der Türkei studierte, im September 2018 in seiner Wohnung in Ankara festgenommen wurde und danach für drei Monate im Gefängnis saß.

Weiterlesen

Neuer Schwung auf Portugals Strassen

Luta

Isabel Camarinha neue Gewerkschaftschefin ■ Zum 60 jährigen Bestandsjubiläum der CGTP IN wurde am 14. Kongress der kommunistisch orientierten Gewerkschaft in Portugal mit ihren über 500.0000 Mitgliedern Isabel Camarinha zur Präsidentin gewählt.

„Die Beteiligung von Frauen in der Arbeitswelt hat zugenommen, daher ist es für sie selbstverständlich, unterschiedliche Funktionen in der Gewerkschaftsbewegung zu übernehmen“, betonte die neue Gewerkschaftspräsidentin der größten und mitgliederstärksten ArbeiterInnenorganisation von Lousitanien

Weiterlesen

MHF soll bleiben – Abschiebung verhindern

mhf

„Preis für Vielfalt”, Anerkennung gefordert ■ UHUDLA Mitarbeiter Hannes Schlosser möchte auf einen jungen afghanischen Asylwerber aufmerksam machen. Der Innsbrucker Journalist ist einer der Ansprechpersonen des Unterstützungskomitee für Mohammad Haroon Faqiri. ”MHF soll bleiben“ nennt sich eine Initiative die sich für das Bleiberecht Absolventen einer Pflegeassistenzausbildung und gegen die Abschiebung des Afghanen aus Österreich einsetzt.
MHF hat trotz herausragender Integration auch in zweiter Instanz einen abschlägigen Asylbescheid erhalten. Derzeit läuft dagegen eine Beschwerde am Verfassungsgerichtshof, weshalb er im Moment einen Abschiebeschutz hat.

Weiterlesen

„Bei mir bist Du schön … ”

Hafner
© Martin Winzisch

Mit vü musikalischem Gspia ■ Die beiden Munter- und Lustigmacher Manuel Hafner und Nadja Milfait sind bereits willkommene Wiederholungstäter im ‚S Baumgartn Wohnzimmer und Achtung! – sie wirken stärker als jeder Alkohol! Auch ein guter Grund, immer wieder bei Hochzeiten und Scheidungen aufzuspielen.

Von BLONDPRODUCTION „Funky“ Renate Danninger

Manuel Hafner hat’s nicht leicht und singt raunzig „i bin allan“ (ein Song der neuen CD „3×3 Zwölf“, Beschreibung siehe unten), was aber gar nicht stimmt, denn Nadja Milfait hat begleitend mit eingestimmt.

Weiterlesen