Februar 2019

noah
© Karl Berger

Diesesmal nix Politisches” Karl Berger ist nebenberuflich im Auftrag des Herrn unterwegs. Er versucht MigrantInnen die christliche Religion näherzubringen. So werden sie sich besser auskennen, und nicht immer bösartig die richtigen Österreicher verängstigen. Dann müssen die Rotweissroten Staatsangehörigen nicht dauernd “Sicherheit!“ “Sicherheit!“ greinen.

Karl Berger Cartoon über Noah, dem Bezwinger der Sintflut.

Weil: wenn wer einmal mit dem Christentum in Berührung gekommen ist, der tut sich ganz schwer damit, ein schlechter Mensch zu sein …

Weiterlesen

Spaltung, Fremdenfeindlichkeit – Protest & Widerstand

geilostrachl

Österreich – ein Jahr Schwarz-Blau Seit dem 18. Dezember 2017 verwaltet in Österreich die schwarz-blaue Koalition aus ÖVP und FPÖ die Regierungsgeschäfte für die Herrschenden. Mit der komfortablen Mehrheit von 57,6 Prozent der abgegebenen Stimmen sollen zehn bis zwölf Milliarden Euro Ausgaben gekürzt werden, um für die Herren von Industriellenvereinigung, Wirtschaftskammer, Großkonzernen, Banken und Immobilienbesitz die Steuern und Lohnnebenkosten zu senken.

Ein Beitrag von Anne Rieger erschienen in „Unsere Zeit”, der bundesdeutschen Wochnezeitung der DKP

Für den Cartoon zeichnet Karl Berger verantwortlich

Weiterlesen

Konsequent & kämpferisch für Klassenkampf, Arbeit und Recht

kom_wahlAktionsplan Kommunistischen Gewerkschaftsinitiative International KOMintern steht für konsequente Interessenspolitik der arbeitenden Menschen gegen das knieweiche Agieren gegenüber Wirtschaftsvertretern und politischen Eliten sowie gegen die Kollaboration mit dem Kapital.

Wie dies konkret aussieht stellt KOMintern in einer Broschüre mit einem umfassenden Programm zur AK-Wahl 2019 vor.

Weiterlesen

AK Wahlen 2019 – KOMintern stärken

kompass_18

Kurswechsel in der Arbeiterkammer In Tirol, Wien und NÖ haben die Wählerinnen und Wähler die Möglichkeit für Widerstand, Klassenkampf und internationale Solidarität zu stimmen.
„KOMintern hat in den AK-Vollversammlungen und Gewerkschaftsgremien schon viel erreicht. Um dies weiterhin und mit verstärkter Kraft tun zu können ist es notwendig, dass auch Du KOMintern bei der AK-Wahl Deine Stimme gibst!”, verlautbart Selma Schacht die Wiener Arbeiterkammerrätin der Liste KOMintern in einem Wahlaufruf der Kommunistischen Gewerkschaftsinitiative International.

Weiterlesen

Der Kampf ist der Weg

15.Nov.jpg

Portugiesische Verhältnisse Proteste nonstop, vielfältig und rot. Kämpfen gehört zum Alltag im krisengeschüttelten EU-Land an der Südwestküste des Kontinents. 2019 ist ein Wahl- und Zahljahr. Ende Mai das EU-Parlament. Im Herbst geht’s um Portugal. Ohne Rücksicht auf Verluste setzt die Minderheitsregierung der Sozialistischen Partei den schaumgebremsten Sparkurs im Staatshaushalt fort.
Aus Lisboa, ein Bericht von Martin Wachter, erschienen in der UHUDLA Ausgabe 110

In Sachen Demonstrationen, Streiks und Widerstand sind die PortugiesInnen durch Jahrzehnte dauernde politische Auseinandersetzungen kampferprobt. Was die „Gelben Westen” in Frankreich auf die Straße treibt, ist im Armenhaus der EU Gang und Gebe.

Weiterlesen

AK – Kurswechsel und KOMintern stärken

uhu_110_webArbeiterkammerwahlen 2019 – Widerstand Der UHUDLA 110 ist fertig und beinhaltet ein Projekt zum Mitmachen. Österreich, EU-Europa, Weltweit: Ein Cartoonheft & Bilderbuch als digitale UHUDLA-Extraausgabe

RevoluzzerInnen können sich am „Linken Widerstand zur Rechten Zeit“ beteiligen. Geplant ist ein Cartoon- und Bilderbuch.

Weiterlesen

Arbeiter sind keine Fabelwesen

baustelle

Fortschrittliche Bewegungen sollten sich vorrangig um die Arbeitswelt kümmern Auf dem Meinungsmarkt haben folgende Behauptungen Hochkonjunktur: 1.: Es gibt fast keine Arbeiter mehr. Und 2.: Sehr viele Arbeiter sind dumm, weil sie die FP wählen. Natürlich drückt man das in wohlgesetzten Worten aus.

Von Franz Stephan Parteder, erschienen im Grazer Stadtblatt. Jänner 2019

Man verfolgt damit aber ein Ziel: Fortschrittliche Bewegungen sollen sich nicht mehr vorrangig um die Arbeitswelt kümmern. Arbeiter sind aber keine Fabelwesen.

Weiterlesen

Was ein „alter Sozialist” zu sagen hat

stockiStockinger packt aus Die ausführlichen Antworten des Schwechater SPÖ-Chefs auf die NÖN-Umfrage der Woche. Es wurde nur ein kleiner Teil veröffentlicht.

Über den gegenwärtigen Zustand der SPÖ und was sich David Stockinger von seiner Partei erwartet, antwortet der Schwechater Parteiobmann.

Weiterlesen

Kurz und die Kunst der Verhetzung

Perfide Unschuldsmiene Oft denke ich, ich sollte schneller mit einer Zeichnung reagieren, aktueller sein. Zum Beispiel zu Bundeskanzler Sebastian Kurzens niederträchtigem Bashing der BezieherInnen von Mindestsicherung, und seine noch fiesere Verteidigung dieses Bashing.

Juni_2018
© Karl Berger

Aber: so einen kalten, glatten Zynismus habe ich in den 50 Jahren, in denen ich Politik beobachte und erleide, noch nie erlebt.
Ein Kommentar von Karl Berger

Weiterlesen

Jänner 2019

berger_trump

© Karl Berger

Maurer aller Länder vereinigt Euch ■ „Es ist die naheliegendste Idee. Ich habe sie trotzdem mit der Google Bildsuche nicht gefunden. Also habe ich’s selber gezeichnet”, Karl Berger über sein Meisterwerk, und den Zustand der US-amerikanischen Politik.

Von Karl Berger Cartoons

Es gibt genug Arbeit und viel zu tun für das Weltproletariat. Alle herrschenden ProtagonistInnen der kapitalistischen Gesellschaft, also die Reichen, die KonzernbossInnen, die PolitikerInnen, nicht unbedingt einmauern aber aus ihren Machtpositionen verjagen. Mindestens.

Weiterlesen