Ein Sieg des Volkes

Doku über den Vietnamkrieg Der USA-Wahlkampf ist zu einer Farce verkommen. Die Medien, PolitikerInnen und HandlangerInnen des kapitalistischen „Weltimperiums” liefern die lächerliche und überbordende Berichterstattung und Interpretation für eine Wahl, die in Wirklichkeit eine Lachnummer ist.
Der UHUDLA rührt auch seinen Senf in den USA Medien-Hype, mit einer Dokumentation über den 35jährigen Krieg In Fernen Osten.

Eine Streitschrift „Wider des Vergessens” von Martin Wachter

Weiterlesen

Juli 2020

why
© Ingo Gärtner

Vorschau UHUDLA Doku ■ Im Mai 1975 endete der Vietnamkrieg nach fast 30 Jahren. Der Krieg wurde von 1955 bis 1975 in und um Vietnam geführt.

WHY, Bild von Ingo Gärtner  30 x 30 Acryl, Hologramfolie.
Galeria Dali im südportugiesischen Lagos.

Die Kriegsparteien: Nordvietnam, die als „Vietcong“ bezeichnete Nationale Front für die Befreiung Südvietnams, National Liberation Front NLF.
Die USA und Südvietnam kämpften mit Unterstützung von Soldaten aus weiteren sechs Ländern.

Weiterlesen